Hilfe, mein Nachbar musiziert!

Schöne Musik oder einfach nur Lärmbelästigung? Hausmusik ist eine übliche Freizeitbeschäftigung, die grundsätzlich möglich sein sollte. Allerdings sollten Musiker unbedingt die Ruhezeiten beachten. Auch der Mietvertrag oder eine Hausordnung können Regelungen beinhalten, die beachtet werden müssen. Üblicherweise ist das Musizieren zwischen 22 und 6 Uhr nicht erlaubt; ebenso mittags
zwischen 13 und 15 Uhr und oft auch an Sonntagen komplett.
Viele Gerichte halten eine tägliche Spielzeit zwischen 1 und 3 Stunden für zumutbar – laut zahlreichen Gerichtsurteilen ist dies allerdings auch abhängig von der Art des Instruments. Um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden, können Musiker auch bestimmte Instrumente stumm schalten oder vielleicht schon im Vorwege ein Gespräch mit den Nachbarn suchen

Schreibe einen Kommentar